Zementierte Geschichten

Ähnlich wie der hier schon mal kurz vorgestellt Slinkachu hat sich auch der in London lebende Künstler Isaac Cordal der Kleinkunst verschrieben. Seine Figuren aus Zement sitzen melancholisch auf dem Bürgersteig, erhängen sich von Straßenpollern oder ertrinken in Wasserpfützen. So gibt Cordal seinen ganz eigenen Kommentar zur Wechselwirkung Stadt-Individuum ab.

via beautifuldecay

Kategorien Blog | tagged , , | Bookmark permalink

Kommentare sind geschlossen.

  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud