Buchgrößen, Schafe, Digitalisierung

Warum haben viele Bücher die gleiche Größe? Warum hat der Kindle die Größe, die er hat? Na weil Schafe nun mal eine bestimmte Größe haben! Gloobste nich? Carl Pyrdum, Mittelalterexperte in spe, schreibt in seinem Blog „Got Medieval“:

„Medieval books were the size they were because medieval sheep were the size they were.  Remember, paper wasn’t the original medium for page-creation.  Medieval books were constructed of parchment, which is a fancy word for sheep or goat skin (and primarily sheep skin, because there were a lot more of them around).“

Weil so eine Schafshaut in voller Größe dann doch etwas unhandlich ist, wurde sie gefaltet. Dadurch entstanden im Mittelalter viele Normgrößen, die heute noch beim Wörterbuch, Lexikon, Taschenbuch oder eben beim Kindle anzutreffen sind.

via Wired und Got Medieval

Kategorien Blog | tagged , , , , , | Bookmark permalink

Kommentare sind geschlossen.

  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud