Pablo Holmberg, „Eden“

Ein König kommt im Regen nach Hause und trocknet zuhause seinen Mantel und seinen Schatten. Geister spenden einem Schlafenden Wasser, aber keine Antworten. Ein Kaminfeger bittet die Bewohnerin eines Hauses darum Flöte zu spielen, während er arbeitet.

Pablo Holmberg, Trabajador

Pablo Holmberg, Trabajador

Pablo Holmberg, der in seiner argentinischen Heimat auch unter dem Namen „Kioskerman“ bekannt ist, hat in „Eden“ Strips gesammelt, die bisher nur auf Spanisch erschienenen sind (nämlich auf seiner Webseite). Nun liegt aber das kleine quadratische Buch des amerikanischen Verlags Drawn & Quarterly vor und schon beim ersten Durchblättern kann dem Leser auffallen, daß diese Strips ungewöhnlich sind.

Der Comicstrip wurde in den letzten Jahren wie kaum ein anderes Comic-Genre immer wieder neu erfunden, nicht zuletzt durch Verlagskollegen James Kochalka und John Porcellino (die es sich nicht nehmen lassen Holmberg auf dem Klappentext ausführlich zu loben) oder auch Tony Millionaire mit dem Holmberg zumindest oberflächliche stilistische Ähnlichkeit hat. Obwohl auch Holmberg’s Eden auf den ersten Blick eine merkwürdige surreale Welt aus dünnem schwarzen Strich präsentiert, ist es nicht nur der mangelnde Zynismus durch den sich Holmberg unterscheidet.

Wie Millionaire verweigert sich Holmberg dem klassischen Strip-Gag. Die märchenhaften Figuren, die „Eden“ bevölkern, bewegen sich stattdessen in einer märchenhaften, allegorischen Zwischenwelt, die einen oft zum Schmunzeln, aber noch viel öfter zum Lächeln einlädt. Dabei verweigert Holmberg dem Leser meistens (nicht immer!) eine klar zu entziffernde Botschaft, sondern erzählt einfach nur von einfachen Vorgängen, die Freundschaft, Liebe, Hass oder Tod beinhalten. Das könnte schrecklich seicht sein, wenn der Künstler sich auf Kalenderweisheiten beschränken würde oder auf eine aufgezwungene Moral. Doch dafür ist Holmberg zu intelligent.

So ist „Eden“ poetisch geworden.

Pablo Holmberg, Eden

"Eden" - Cover (c) Pablo Holmberg/Drawn & Quarterly

Pablo Holmberg
„Eden“
Drawn & Quarterly
ISBN: 9781770460089

Strip und Cover (c) Pablo Holmberg; Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung

Kategorien Blog | tagged , , , | Bookmark permalink

Kommentare sind geschlossen.

  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud