Im Kopf von McSweeneys

Wir lieben den McSweeney’s Verlag. Vor allem die unglaublichen Ideen, die im vierteljährlichen Magazin stecken haben es uns angetan. Die aktuelle Ausgabe, Nummer 36, ist in einen Kopf eingepackt – willkommen im Kopf von McSweeney’s!

Beiträge von Adam Levinsky (The Instructions, Auszüge bereits in der App erhältlich) und eine „verlorene“ Geschichte von Michael Chabon sind nur ein Teil des Inhalts. Nach einer Ausgabe als San Francisco Zeitung (mit extra Comic-Teil und Baseball-Reportage von Stephen King) und der Issue No. 19, einer Box mit einer Geschichte von T. Coraghessan Boyle die nächste Ausgabe, die unbedingt in den eigenen Bücherschrank muss.

Daniel Beskos vom Mairisch Verlag war letztes Jahr in San Francisco und stellt auf dem Verlagsblog McSweeney’s genauer vor.

via flavorwire

Kategorien Blog | tagged , , , | Bookmark permalink

Kommentare sind geschlossen.

  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud