Eine Nacht in der Bibliothek

Find the Future - Spiel von Jane McGonigal für die NYPLEine Nacht in der Bibliothek zu verbringen, das klingt unheimlich? Oder wie ein wahrgewordener Traum aus der Kindheit?  Eine Nacht inmitten all der Bücher, die man schon immer mal nur für sich haben wollte und niemand, der einen beim Stöbern stört, niemand, der einem das Wunschbuch vor der Nase wegschnappt. Natürlich ist so eine Bibliothek nachts auch das ideale Setting für einen Horrorfilm, eine Buffy-Episode oder für ein Spiel. Spiele-Entwicklerin Jane McGonical, deren Buch „Reality is broken“ alle an Transmedia Storytelling interessierten lesen sollten, hat jetzt für die New York Public Library das Spiel „Find the Future“ entwickelt. 500 Leute, die sich vorher mit einer Vision ihrer Zukunft in 140 Zeichen bewerben müssen, dürfen die Nacht vom 20. auf den 21.Mai 2011 im Stephen A. Schwarzmann Gebäude der NYPL verbringen. Ihre Aufgabe?“The project is set up as a number of quests that will lead participants through the underground stacks of the library through one overnight activity in May – with missions and objectives along the way that will result in each participant being an author at sunrise.“ (PSFK)

Ab dem 21. Mai können dann Spieler weltweit über die Website am Spiel teilhaben. Leider klappt ein New York Besuch noch nicht im Mai, daher sind wir dann ab dem 21. online dabei – und sind sehr gespannt, was die glücklichen 500 in der Nacht niederschreiben!

 

Kategorien Blog | tagged , , , , | Bookmark permalink

Kommentare sind geschlossen.

  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud