Ein Guter, zwei Böse, viele Tote – Johans Finale

Freunde, die Sache wird langsam ernst! Adele – die literarische Detektivin der
Geheimloge Das wilde Dutzend kommt dem verschollenen Dichter und Totenfotografen Johan von Riepenbreuch nach und nach auf die Spur.

Doch offene Fragen gibt es weiterhin: Was genau geschah mit Johan nach seiner Flucht aus Berlin? Welche Umstände führten überhaupt zu seiner überstürzten Abreise Richtung
London und wer, in Herrgotts Namen hatte dabei seine Finger im Spiel? Adele hat sich auf die Suche gemacht und ist auf die eine oder andere Ungereimtheit gestoßen.

Doch schon bald wird sich die Sache aufklären – in Form eines Schattentheaters und Moritatenabends. Miss Djuna Lou & Master Jack werden zur Musik von Ivanaki Ciuciao die Geschichte um Johan von Riepenbreuch zu Ende erzählen. Doch Geld regiert die Welt, das wusste auch Johan schon. Darum haben wir, als öffentliches Gesicht der Geheimloge, eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Und das funktioniert so:

Zuerst legt ihr euch ein Benutzerprofil auf www.inkubato.com an. Inkubato arbeitet mit PayPal-System – die garantieren sichere Online-Geldtransfers. Dann geht ihr auf unsere Projekt-Seite (Die Guten, die Bösen und die Toten – Schattentheater) und überlegt, wieviel ihr guten Gewissens spenden könnt und wollt! Dafür sind wir euch nicht nur unglaublich dankbar, nein, wir können euch auch verraten, wo die Aufführung am 14.3. stattfinden wird – ein paar geheime Ecken hat Berlin ja noch zu bieten.

Das gesammelte Geld geht komplett an unsere Künstler. wir freuen uns über Feedback zum Projekt.

P.S.: Ihr helft uns auch durchs Weiterverbreiten der Kampagne – gerne mit dem Hashtag #gbt1900

Kategorien Blog | tagged , , , | Bookmark permalink

Kommentare sind geschlossen.

  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud