Auf zur Buchmesse! DWD auf der #fbm12

Island Bookfair-a-go-go #fbm11Das wilde Dutzend auf der #fbm12 – was soll das denn heißen? Das „#“ ist ein sogenannter Hashtag, mit dem man auf Twitter und Google+ seine Beiträge verschlagworten kann. Sowohl Twitter als auch Google+ wandeln diese Schlagworte in Links um. Besonders beliebt sind solche Kürzel für Veranstaltungen, da sich soziale Netzwerke über diese Links filtern lassen: man kann in Echtzeit verfolgen, was gerade über eine Lesung beispielsweise online berichtet wird. #fbm12 ist also kein weiteres Geheimnis aus der Das wilde Dutzend-Manufaktur, es steht ganz einfach für die Frankfurter Buchmesse, das größte Ereignis der Buchindustrie weltweit. Wir haben dort zwar keinen Stand, aber zumindest eine von uns ist vor Ort, um zu sehen, was die anderen so machen, um Leute zu treffen und einen Vortrag über uns zu halten. Hört hört! Stefanie Leo hatte auf dem Blog der Buchmesse die klasse Idee, als Vorbereitung auf die Messe einen Lückentext für Besucher online zu stellen. Da auf ihrem Blog schon alle Plätze vergeben sind, holen wir das einfach hier nach:

Das wilde Dutzend auf der Frankfurter Buchmesse

Dorothea Martin | Das wilde DutzendMein Name ist Dorothea Martin und ich bin eine der Verlegerinnen beim wilden Dutzend. Dies ist mein 3. Besuch auf der Frankfurter Buchmesse und ich werde von Mittwoch bis Freitag dort anzutreffen sein, während Simone Veenstra Das wilde Dutzend Berlin managt. Für mich sind dieses Jahr der Twittwoch #twfbm, das Netzwerken, die StoryDrive, die Virenschleuder-Preisverleihung und ein noch geheimes Projekt von besonderem Interesse und die PaperC Party, den AKEP-Empfang und den Buchmesse-Bembel werde ich definitiv nicht verpassen. Freue mich unheimlich darauf, die ganzen tollen Buchmenschen wieder zu sehen, während die kulinarischen Möglichkeiten zum Mittagessen mich vermutlich etwas ärgern werden. Die digitale Entwicklung in der Buchbranche könnte von weniger Unkenrufen nach dem Untergang des Abendlands begleitet werden und die neuen Medien klingen für mich schon stark nach neunziger Jahren. Für die Buchmesse wünsche ich mir gute Gespräche, das Kennenlernen interessanter Menschen aus Buch-, Film- und Spielebranche, die Spaß daran haben, über den Tellerrand zu gucken und das Wiedersehen mit liebgewonnenen Leuten aus Köln, München, Stuttgart, Hamburg, …

 

Kategorien Blog | tagged , , , , , , , | Bookmark permalink

Kommentare sind geschlossen.

  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud