Lesungen, Ausstellungen und mehr im April

Es ist ganz schön was los im April! Daher eine kurze Zusammenfassung der nächsten Veranstaltungen mit Künstlern und AutorInnen aus „Wer kann für böse Träume. The Secret Grimm Files.

Christiane Neudecker liest in Erlangen

Für die ganz Kurzentschlossenen: Christiane Neudecker, Autorin der Titelgeschichte „Wer kann für böse Träume“, liest heute Abend (9.4.2013) um 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek Erlangen (Marktplatz 1) aus ihrem gerade erschienenen und von SZ und Deutschlandradio hoch gelobten Roman „Boxenstopp“. Passend dazu veröffentlichte die Autorin heute ihren aktuellen Buchtrailer:

Ausstellungen Matthias Beckmann in Paris

Matthias Beckmann-Idem ParisWen es auf der Suche nach dem Frühling statt nach Franken nach Frankreich treibt, der sollte in Paris in der Galerie laurent mueller vorbeischauen. Dort zeigt Matthias Beckmann (Illustrator zu Veronika Peters – Die Rache der Fliegen) nach Stationen in Berlin und Ravensburg die Ausstellung „Matthias Beckmann – Berliner Ateliers“, die er aber um eigens angefertigte Zeichnungen historischer Pariser Ateliers (u.a. von Gustave Moreau, Eugene Dèlacroix oder Constantin Brancusi) erweitert hat (siehe auch die Abbildung).

Die Ausstellung läuft vom 13.April bis 1. Juni 2013.

(Matthias Beckmann – Berliner Ateliers; galerie laurent mueller; 75 rue des Archives; 75003 Paris; www. galerielaurentmueller.com; Dienstag bis Samstag: 11 – 19 Uhr)

Vom 11. bis 14. April ist außerdem ein gezeichneter Animationsfilm – „Double World“ – von Matthias Beckmann bei Le Salon du Dessin Contemporain – Drawing Now / Video zu sehen. (Carrousel du Louvre)

Lesung Das wilde Dutzend beim Jour Fitz in Berlin

Der Herr Fitz ist so nett, mal wieder um Hilfe beim Taubenvergrämen zu bitten: am 15.4. tanzen wir alle an, als da sind: Herr von Meppen, Christine Neder, die von ihrem Festivalmarathon erzählt, Martin-Alfred Larisch (aka @wortmusik) und Lena Reinhard (@_miel) die 50 Shades of Grey gelesen hat, damit wir das nicht tun müssen.

Am Montag, den 15.4. von 20 bis 22 Uhr im 4010 store Berlin. (Alte Schönhauser Straße 31)

Ausstellung Ebeneeza K. im Projektor in Hamburg

Ebeneeza K. Carnival of SoulsVom 16. bis 20.April stellt Ebeneeza K. im Projektor in Hamburg aus, an den Abenden läuft „Carnival of Souls“. Es gibt neue Arbeiten der Urenkelin von Johan von Riepenbreuch zu sehen, sowie Bilder aus ihrer letzten, ganz wunderbaren Veröffentlichung beim Ja-ja-Verlag „Der nächtliche Besuch„. Und natürlich hat sie auch „Die Guten, die Bösen und die Toten“ und „The Secret Grimm Files“ zum Schmökern und Signieren lassen mit dabei…

Kategorien Events | tagged , , , , , , , , , , , | Bookmark permalink

Kommentare sind geschlossen.

  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud