Abtei - Terrasse Abtei-Insel Berlin 1899

Adeles Salon bei der geheimnisvollen Tischgesellschaft

Im Auftrag der Loge entdeckte Adele in Heidelberg den Anfang einer Art Dornröschen-Geschichte, deren Begleitbrief aus dem Jahr 1810 (circa) darauf schließen ließ, dass Grimms Märchen nicht die wahren Geschichten erzählten. Doch wer hatte diese Geschichten? Und was hatte das mit der christlich-deutschen Tischgesellschaft zu tun? – Adeles Salon suchte Antworten auf der Abtei-Insel Berlin
mehr Info

Adele vor ihrem Indizienschrank

Adeles Rückkehr

Seit 8 Tagen gibt es den Laden von Das wilde Dutzend nun, und damit auch endlich einen festen Ort für “Adeles Salon”, die Veranstaltungsreihe rund um unsere literarische Detektivin. Wir schreiben noch das Jahr 1900 und Adele sammelt weiterhin Spuren des …
mehr Info

Adeles Salon in der Kunstbox zur Finissage

Adeles Salon, ein erster Bericht

Fünf Tage lang gastierte Adeles Salon in der temporären Kunstbox des Circus am Rosenthaler Platz und in dieser kurzen Zeit haben wir sehr viel Neues über die Vergangenheit von Johan von Riepenbreuch, dem Autor von “Die Guten, die Bösen und …
mehr Info

Pepiniére Studierzimmer um 1900

Adele entert die Pépinière

Um herauszufinden, wie lange Johan von Riepenbreuch in Berlin war, braucht Adele seine Studienpapiere. Dazu lässt sie sich von Maximiliano und Hellemann mit zum Erstsemester-Ritual der Pépinière nehmen – natürlich wieder als Andrew Downing gekleidet…
mehr Info

Adeles Salon: der kollaborative Ermittlungsprozess

Adele macht sich auf…

Seit Dienstag Abend ist Adele nun schon im Berlin des Jahres 1900 auf der Suche nach Johan von Riepenbreuch und seinen Chroniken. Hier eine kurze Zusammenfassung, was in Adeles Salon bislang passiert ist. Adeles Ermittlungsarbeit Im Circus Hostel angekommen packt …
mehr Info

Adele Logenmitglied von Das wilde Dutzend

Wer ist Adele?

Adele ist eine junge, abenteuerlustige und selbstbestimmte Frau, die in Amerika ihr Glück fand und nun im Auftrag der Loge Das wilde Dutzend in ihre Heimatstadt zurückkehrt. Dort versucht sie herauszufinden, warum Johan von Riepenbreuch verschwand und wo seine Chroniken nun sind.
mehr Info

Adeles Salon: Spurensuche in Berlin um 1900

Adeles Salon in der Kunstbox

Adeles Salon ist eine interaktive Ausstellung in der temporären Kunstbox des Circus Hostels Berlin. Wir schicken Adele mit eurer Hilfe auf eine literarische Abenteuerreise ins Berlin des Jahres 1900. Auf der Suche nach den Chroniken von Johan von Riepenbreuch könnt ihr mit bestimmen, wen sie bei ihrer Spurensuche trifft und was sie erlebt. Briefe vor Ort einwerfen, die Ausstellung mitgestalten oder online Nachrichten schicken: jeder kann Adeles Salon mitschreiben und gestalten.
mehr Info

Adele sucht den Schlüssel

Transmedia Spurensuche in der Kunstbox

Gut und schön über Transmedia Storytelling zu schreiben. Machen ist immer noch toller. Kollaboratives Erzählen über mehrere Plattformen? Online und Offline?
Wir starten nächste Woche unser neuestes Geschichten-Projekt rund um die Loge – und alle, die vorbeikommen, können mit erzählen.
mehr Info

  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud