Tag Archiv: Frankreich

Graphic Novel – Wilfrid Lupano & Jérémie Moreau, Le singe de Hartlepool

Vor der englischen Küste, irgendwann während oder nach den Napoleonischen Kriegen kreuzt ein französisches Patrouillenboot. An Bord ein engstirniger Kapitän, der zweisprachige Matrosenjunge Philip und ein Affe. Letzterer ist der Stolz des Kapitäns, weil er es geschafft hat dem Affen …
mehr Info

Graphic Novel – Alessandro Barbucci & Barbara Canepa, Sky Doll

Während in Deutschland „Sky Doll“ inzwischen vergriffen ist, erschien in Frankreich gerade die Gesamtausgabe der bisher vorliegenden drei Bände. Nicht zuletzt als Vorbereitung für die in dieser Gesamtausgabe angekündigten Folgealben. Damit setzt sich eine der erfolgreichsten Comic-Serien der vergangenen 10 …
mehr Info

Graphic Novel – Pénélope Bagieu & Boulet, Wie ein leeres Blatt

Eine junge Frau sitzt auf einer Bank mitten in Paris und kann sich nicht daran erinnern, wie sie dorthin gekommen ist. Schlimmer noch, sie bemerkt, dass ihre gesamte Erinnerung an ihr bisherigen Leben fehlt. Nicht einmal ihr Name fällt ihr …
mehr Info

Graphic Novel – Etienne Davodeau, Lulu – Die nackte Frau

Lulu bewirbt sich um einen Job. Ein einfacher Bürojob bei einer kleinen Firma. Doch weil sie sich seit 15 Jahren als Hausfrau und Mutter um ihre Tochter und ihre Zwillinge gekümmert hat, gibt man ihr nicht einmal die Illusion einer …
mehr Info

Graphic Novel – Moebius & Jiro Taniguchi, Icare

Es liegt nicht wenig Ironie darin, dass das Interesse an großen Künstlern nach ihrem Tod plötzlich aufflammt. Im Falle des großen französischen Comickünstlers Moebius hat dies dazu geführt, dass zur Zeit alle seiner Werke derzeit vergriffen sind. In Deutschland unternimmt …
mehr Info

Graphic Novel – Bryan Talbot, Grandville

Bryan Talbot schon wieder! Man möge es mir bitte verzeihen, aber die netten Menschen bei „Schreiber und Leser“ haben sich die Mühe gemacht Talbots vorletztes Werk „Grandville“ ins Deutsche zu übersetzen und deswegen sollen auch hier ein paar Worte darüber …
mehr Info

Graphic Novel – Étienne Davodeau, Les mauvaises gens

Auf dem Cover von „Les mauvaises gens“ (wörtlich in etwa: „Die schlechten Menschen“) stehen sich eine Kirche und eine Fabrik gegenüber. Die Geschichte spielt sich allerdings nicht in diesen beiden Polen ab, sondern in dem Raum zwischen diesen beiden Gebäuden, …
mehr Info

Graphic Novel – Christophe Blain, En cuisine avec Alain Passard

Alain Passard ist nicht einfach nur ein Koch! Alain Passard war der jüngste Koch, der zwei Sterne im Guide Michelin erhalten hat und seit 14 Jahren besitzt er mit seinem Restaurant „L’Arpège“ nicht weniger als die maximal möglichen drei. Alain …
mehr Info

Graphic Novel – Cyril Pedrosa, Portugal

Nein, „Portugal“ ist kein autobiografisches Comic! Das sollte man gleich zuerst klarstellen. Autor und Zeichner Cyril Pedrosa hat dies wohl inzwischen obligatorische Genre bereits in seiner vorherigen Graphic Novel, dem nicht ganz ernst gemeinten „Autobio“ abgefrühstückt. Man sollte das anmerken, …
mehr Info

Chevalier & Ségur, Légendes des Contrées Oubliées

1987 liegt etwas in der Luft. Die Comic-Welt ist sich dessen bewußt, daß sich etwas ändern wird, doch noch ist die Richtung nicht entschieden. In den USA ächzt das Duopol aus Marvel und DC unter dem zeitgleichen Ansturm von Alan Moore’s „Watchmen“ und Frank Miller’s „The Dark Knight returns“. Doch das Geschäft der Verlage mit Spiderman #285 und Superman-Film Nummer 4 sollte noch bis 1992 mit der Gründung von Image Comics unverändert weitergehen.
mehr Info

← Older posts Newer posts →
  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud