Tag Archiv: Johan von Riepenbreuch

Das wilde Dutzend Theater Crowdfunding

Wir brauchen ein größeres Zuhause!

Wir machen Theater! Aber wir brauchen mehr Platz… … und dabei könnt ihr uns unterstützen! Wir starten bald unsere Crowdfunding*-Kampagne und halten euch hier, bei Facebook und über Twitter auf dem neuesten Stand. Am besten, ihr schaut nächste Woche wieder …
mehr Info

Stillvelde - Weg in den Wald

Fahrt nach Stillvelde Teil 4: Nachts im Wald (Adeles Salon)

Heute Abend ist es wieder soweit: Adele trommelt ihren Kreis im Salon zusammen, um herauszufinden, was mit dem 1899 aus London verschwundenen Totenfotografen und Dichter Johan von Riepenbreuch geschah. Dazu reiste sie mit ihren Gefährten Ernst Hellemann, Maximiliano Meriggi, Wilhelm …
mehr Info

Gustav Grundwein

Fahrt nach Stillvelde Teil 3: Der Pastor (Adeles Salon)

Haben sie im Wald wirklich Geister gehört? Adele und ihre Gruppe ist endlich in Stillvelde angekommen, wo ihnen ein alter Mann im Wirtshaus Schauermärchen erzählt. Während die einen dem Bürgermeister die Vorfälle um den toten Kutscher melden gehen, suchen Adele, Ernst Hellemann und Gustav Grundwein den Pastor des Ortes auf:
mehr Info

Deep dark forest by CraigCloutier -cc flickr

Die Fahrt nach Stillvelde, Teil 2 (Adeles Salon)

An den glanzvollen Stettiner Bahnhof in Berlin, wo ihre Reise losging, dachte die Gruppe rund um Adele (Wilhelm von Sinzig, Hermann von Berlepsch, Gustav Grundwein, Agnes von Warnhold, Ernst Hellemann und Maximiliano Meriggi) bald nur noch wehmütig. Ab Stettin brachte …
mehr Info

Das wilde Dutzend - Loge und Verlag

Edition Adele 1900 (Geschenke mit Geschichte)

Rund um die Detektivin Adele, ihren Salon sowie um den Sitz von Das wilde Dutzend in Berlin hat sich mittlerweile eine eigene Welt aufgebaut, in der es unterschiedlichste Dinge zu erleben gilt. Das nach Adeles letztem Büro gestaltete Museum und …
mehr Info

Stillvelde irgendwo in Pommern

Die Fahrt nach Stillvelde, Teil 1 (Adeles Salon)

Wohin hatte es Adele und ihre Reisegruppe da nur verschlagen! Auf keiner einzigen Karte ist Stillvelde eingezeichnet. Mag sein es gab den Ort 1905 bereits nicht mehr, vielleicht jedoch wollte man ihn auch nur vergessen – Wundern würde es die Reisegesellschaft, die am letzten Donnerstag in den Geburtsort des Dichters und Totenfotografen Johan von Riepenbreuch aufbrach, mit Sicherheit nicht. Doch eins nach dem anderen.
mehr Info

Adeles Salon nachts in der Pépinière

Nachts in der Pépinière (Pen und Paper)

Gottfried Benn, Johan von Riepenbreuch, Wilhelm Freiherr von Sinzing – was hat es auf sich mit der Pépinière und ihren illustren Studentenkreisen? Adele macht sich mit Hellemann an die Lösung dieses Rätsels, entdeckt Johans Akte und erlebt beim Frischlingsritual einige medizinische Wunder…
mehr Info

Julia Giesbert, Schauspielerin und Puppenspielerin

Julia Giesbert – Schauspiel und Figurentheater

Als die Loge Das wilde Dutzend vor zwei Jahren beschloss einen Verlag zu gründen, um die gesammelten Schriften ihres Geheimarchivs nach und nach der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wusste sie, dass damit auch Adele zurück ins Rampenlicht geraten würde. Das …
mehr Info

Adele vor ihrem Indizienschrank

Adeles Rückkehr

Seit 8 Tagen gibt es den Laden von Das wilde Dutzend nun, und damit auch endlich einen festen Ort für “Adeles Salon”, die Veranstaltungsreihe rund um unsere literarische Detektivin. Wir schreiben noch das Jahr 1900 und Adele sammelt weiterhin Spuren des …
mehr Info

Das wilde Dutzend

Eröffnung – ein Laden für Das wilde Dutzend

Am 1.10.2011 eröffnet Das wilde Dutzend einen Laden für Geheimnisse, für Mysteriöses und Obskures in Literatur und Kunst am Prenzlauer Berg. Adeles Salon geht weiter!
mehr Info

  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud