Tag Archiv: jvr

Aubrey Beardsley - Apotheose. Illustration zu Oscar Wildes Salome

Viktorianisches Literaturleben und Johan von Riepenbreuch

Magister Koepping entwirft uns ein Panorama der viktorianischen Zeit und ordnet Johan von Riepenbreuch und seine Gedichte in diesen Kontext ein. Beim Versuch herauszufinden, wie man Logenmitglied wird, erfährt sie einige interessante Verlagsneuigkeiten.
mehr Info

Das Vermächtnis von Jack - gotham style

So wars: Das Vermächtnis

In einer sehr intimen Runde haben wir gestern Abend Cthulhu gespielt. Cthulhu? Nun, das ist ein Pen & Paper Rollenspiel, das mit H.P.Lovecrafts Cthulhu-Mythos zu tun hat. Das bot sich für eine Spurensuche ums Leben Johan von Riepenbreuchs in London …
mehr Info

Clavis et Clavus

„Clavis et Clavus“ war das Motto, das Johan von Riepenbreuch seinen Aufzeichnungen, seiner Chronik voranstellte. Bekannt ist diese lateinische Wortwendung als Teil dieses Spruches: Anatomia clavis et clavus medicinae = Die Anatomie ist der Schlüssel und das Steuerruder der Medizin. …
mehr Info

Das Vermächtnis (von Jack), ein Pen&Paper Abenteuer

Whitechapel, Dezember 1890 – das Viertel im East End Londons ist geprägt von Armut, Prostitution und einem dunklen Vermächtnis: gut zwei Jahre liegt die grausame Mordserie nun zurück, welche die Welt in Atem gehalten hat. Und noch immer fehlt jede …
mehr Info

Niederträchtig, lyrisch, nicht geheuer - 25.11. in der Staatsgalerie

Ein nicht geheurer Abend

Lyrisches, Mysteriöses, Niederträchtiges und Okkultes – am 25.11.2010 laden wir mit der Buchhandlung Anakoluth im Rahmen der Berlin-Brandenburgischen Buchwochen zu einem „Nicht geheuren Abend“ in der Staatsgalerie Prenzlauer Berg ein. Es lesen: Die Schriftstellerin Christiane Neudecker aus ihrem mit dem …
mehr Info

Unser erstes Buch - Ebeneeza K. und Johan von Riepenbreuch

Die Guten, Die Bösen und Die Toten

Die Guten, die Bösen und die Toten – Inhalt Ob Lobotomie, Duelle, Kindstode oder nie geklärte Unfälle und Experimente im Zeichen der „modernen Wissenschaft“ – Johan von Riepenbreuchs Themen sind zeitgebunden aber von einer fast schon hellsichtigen Aktualität. Die von …
mehr Info

Ebeneeza K. Lobotomie

Heute schon lobotomiert?

Wer Lobotomie Heilung nennt Und Hirne in zwei Teile trennt, Der sollte dies bedenken: Was bleibt dann noch vom Leben? Ein Puppenwesen eben! Johan von Riepenbreuch / Ebeneeza K. Auszug aus: Die Guten, Die Bösen und Die Toten, Verlag Das …
mehr Info

Ebeneeza K.

Ebeneeza K. Illustration

Ebeneeza K. wurde als einziges Kind zweier weit gereister Seefahrer in Hamburg geboren. Die Urenkelin von Johan von Riepenbreuch entwickelte schon sehr früh ein überdurchschnittliches Zeichentalent, das sie – als Kind häufig kränkelnd ans Bett gefesselt – kontinuierlich weiter entwickelte. Ihre …
mehr Info

Kinder der Eklektik!

Auszug aus der ersten Das wilde Dutzend Lesung mit den Sprechern Anne Strauch und Andreas B. Bell in der Buchhandlung Bönningstedt. Text: Johan von Riepenbreuch, Illustration: Ebeneeza K. Buch: Die Guten, die Bösen und die Toten
„Erforscht die Wunder der modernen Welt,
Was sie im Geist zusammenhält.
Entdeckt die Seele, die Mechanik, die Elektrik!
mehr Info

Buchhandlung Bönningstedt kurz vor Lesungsbeginn Die Guten, Die Bösen und Die Toten von Das wilde Dutzend

Lesung: Die Guten, Die Bösen und Die Toten mit Ebeneeza K.

Das wilde Dutzend stellt Die Guten, Die Bösen und die Toten in Bönningstedt bei Hamburg vor und Ebeneeza K. ist auch da und signiert Bücher. Ganz auf Halloween waren Vampire da und es gab eine Horror-Bowle. Mehr weiß ich nicht mehr…
mehr Info

← Older posts Newer posts →
  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud