Tag Archiv: streetart

Dia de los Muertos Mural in Oaxaca, Mexiko 2

Ein bunter Tag der Toten

In Mexiko wird am 2.11. (Allerseelen Feiertag) der Día de los Muertos, der Tag der Toten gefeiert. “Gefeiert” heißt hier tatsächlich feiern mit allem Drum und Dran. Während bei uns nach Halloween die große Traurigkeit hereinbricht und es sogar ein explizites Feierverbot zu Ehren der Toten gibt, wird beim Dia de los Muertos der Toten mit deren Lieblingsgerichten und -getränken gedacht. Also bunt, lustig und mit Skeletten. Hört sich vielleicht erstmal absurd an, doch die Bilder belegen: auch ein farbiges Gedenken funktioniert.
mehr Info

FelikS Warum Papier

Warum Papier?

Heute morgen, auf dem Weg zum Kiosk: Streetart goes Sperrmüll. “Papier? Warum, es gibt doch genug Platten auf der Straße. FelikS”
mehr Info

Blackbook von Everfresh

Die Jungs von Everfresh haben ein neues Blackbook veröffentlicht und es quillt quasi (wow, ein Qu-Stabreim!) über vor Kreativität der Melbourner Underground-Künstler. via booooooom

Küstenkunst von Zilda

Perfekt plaziert und inszeniert: Küstenkunst von Žilda aus Frankreich.

Streetart: Slinkachu geht baden

Wie ihr wisst, sehen wir uns hier (unter anderem) als Chronisten der Kleinkunst. Deshalb heute die Fortsetzung unserer Berichterstattung über Slinkachu. Genau das richtige für den Spätsommer… via und mehr

3D-Wandbild

Imposantes 3D-Wandbild von Laguna via

Tape-Streetart aus Slowenien

Wenn ich ein Geschenk einpacke, benötige ich ungefähr 17 m Klebeband. Damit lieg ich immer noch unter dem Verbrauch von Stella, Rex and Jurij Lozič – aber die machen damit ja auch Streetart – und sehr coole dazu… via TapeArt …
mehr Info

Knetkunst aus New York

Wir haben’s hier mit der Kleinkunst. Nach bevölkerten Brötchen, kleinen Karton-Robotern in Singapur, melancholischen Zementmännchen und Slinkachus Helden des Bürgersteigs,  heute: die Knetkunst vom New Yorker Künstler MRtoll. via

Indoor-Streetart von Banksy

Streetartist Banksy hat zur Veröffentlichung der DVD zu “Exit Through the Gift Shop” den örtlichen Elektronik-Shops HMV in London und Bristol einige Arbeiten zur Bewerbung des Films zur Verfügung gestellt. Damit keiner auf dumme Ideen kommt, werden die Werke rund …
mehr Info

Filmende Vögel

Seit einigen Tagen schauen Bewohner Utrechts zweimal hin, wenn sie einen Vogel auf einem Dach sehen. Die holländischen Künstler Thomas voor ‘t Hekke und Bas van Oerle haben im Projekt “panoptICONS” Federvieh mit Kameraköpfen aufgestellt, um gegen die voranschreitenden Überwachungsmaßnahmen …
mehr Info

← Older posts
  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Tagcloud