Locate me. Last Chance.

Und wo stehst du? Die letzten zwei Tage von „Locate me“ im Kunstraum Kreuzberg laufen. Wer wissen will, wie sich zeitgenössische Künstler mit der Digitalisierung des Lebensraums Stadt auseinandersetzen, der sollte schnell noch reinschauen. Mit von der Partie u.a. Aram Bartholl. Es lohnt sich übrigens einen Euro in die „Karte“ zu investieren – die Exponate sind nicht ausgeschildert.

Kategorien Blog | tagged , , , | Bookmark permalink

Kommentare sind geschlossen.