In München steht ein Pixelhaus

Schöne Idee vom Chaos Computer Club München: ein altes Kaufhaus in der Tegernseer Landstraße, seit April dieses Jahres als kulturelles Zwischennutzungsprojekt „Puetro Giesing“ bekannt, wird zum überdimensionalen Pixel-Bildschirm und digitalen Spielwiese. Und alle dürfen mitspielen! Auf der Seite der Projekts findet ihr die Anleitung und den Link zum Editor, über den man seine eigenen Texte, Bilder und Animationen basteln kann, die dann nach Sonnenuntergang das Haus beflimmern.

Video zum Projekt:

Kategorien Blog | tagged , , , | Bookmark permalink

Kommentare sind geschlossen.