Elektrizität

Das frühste bekannte elektrische Phänomen – der Blitz – wurde Ende des 18. Jahrhunderts als solches wissenschaftlich bewiesen. Benjamin Franklin,  Naturwissenschaftler und Staatsmann, ließ einen Metallschlüssel an dünnem Draht mit einem Drachen zu einer Gewitterwolke aufsteigen. Dabei übertrugen sich elektrische Entladungsfunken auf seine Finger. Franklin hatte Glück – in seine Vorrichtung schlug kein richtiger Blitz ein. Doch das im Volksmund „Drachenfüttern“ genannte Experiment wurde schnell zur Mutprobe für alle Altersklassen. Nicht immer mit ebenso glimpflichem Ausgang. Wer nicht an einem Einschlag starb, litt in Folge oft an schweren physiologischen oder psychischen Störungen bis hin zu Persönlichkeitsveränderungen. Die wiederum unter anderem durch eine Lobotomie „geheilt“ wurden.

Kategorien Glossar | tagged , , , | Bookmark permalink

Kommentare sind geschlossen.