Ernst Hellemann

Ernst Hellemann, Jahrgang 1870, war ein Berliner Künstler und Fotograf, der mit schlüpfrigen Aktaufnahmen sein Geld verdiente. Ein charmantes Schlitzohr, das die Berliner Salons der Jahrhundertwende unsicher machte und wirklich jeden kannte. Nicht untalentiert als Zeichner, merkte er schnell, dass Fotos seiner Modelle noch mehr Geld bringen  – und weniger Arbeit machen, als seine Zeichnungen. Noch vor dem ersten Weltkrieg kehrte er den Salons den Rücken zu, nachdem er „The Secret Society“ von Helena Blavatsky gelesen hatte und begann kleine, sozialkritische Zeichnungen anzufertigen.

Adele lernte ihn 1900 in einem Herrenklub kennen und lässt sich von ihm dabei helfen, Zugang zur Pépinière zu bekommen.

Kategorien Glossar | tagged | Bookmark permalink

4 Kommentare zu Ernst Hellemann