• das wilde dutzend Das wilde Dutzend ist ein unabhängiger Verlag aus Berlin, gegründet von Simone Veenstra und Dorothea Martin, unterstützt von zwei Handvoll Menschen vom Fach. Wir verstehen uns als Manufaktur, die Traditionelles mit Neuen Medien, Illustration und Erzählung verbindet. Unser Schwerpunkt liegt auf besonderen Büchern: Papier, Typografie und Druck werden sorgfältig ausgewählt. Jedes Buch wird von einer medienübergreifenden (Web, Video, Social Media, Events) Staffel begleitet und ist in die Hintergrundgeschichte des Verlags eingebettet.
    mehr Info
  • Hier sammeln wir Skurriles, Bizarres, Absurdes und Besonderes in Bilder, Geschichten und Musik.
  • Das wilde Dutzend hat einen eigenen Laden: Hagenauerstr. 2 in 10435 Berlin, nicht zu übersehen. Geöffnet ist jeden ersten und jeden dritten Samstag von 12-17 Uhr. Adele lädt dort monatlich in ihren Salon ein, und nun gastiert dort auch Grimms Diner in unregelmäßigen Abständen.
  • Codex Roboticus (german/english) by Jens Maria Weber coming soon! Weiterhin erhältlich: Die Guten, die Bösen und die Toten und Wer kann für böse Träume. The Secret Grimm Files, jeweils mit eigener Kollektion:
    "Die Guten, die Bösen und die Toten" auf T-Shirts, Papierware und vielem mehr. "Wer kann für böse Träume" - Schmuckkollektion.
    Auch Adele und ihr Salon haben eine eigene Produktreihe: Geschenke mit Geschichte
  • Autoren, Illustratoren, Typografen, Designer, Sprecher, Schauspieler, ... Alle Kreative, die Das wilde Dutzend zum Laufen bringen versammeln wir in dieser Kategorie, mögen ihre Rollen auch von unterschiedlichem Gewicht sein.
holy.shit.shopping Berlin 2010

Das wilde Dutzend beim holy.shit.shopping

Eine Woche vor Stuff & Stories, nämlich an diesem Wochenende, findet ihr uns auch beim holy.shit.shopping in Berlin. Spandauer Straße 2 (Stand Nr. 2), gleich um die Ecke von der Verlagsinsel mit Voland & Quist, Verbrecher Verlag, Onkel&Onkel, kookbooks, Ventil …
mehr Info

Stuff & Stories Shop von Das wilde Dutzend

Stuff & Stories mit Das wilde Dutzend

Am 17. und 18. Dezember ist es soweit: großes Stuff & Stories Weihnachtsgeschenke kaufen beim temporären Das wilde Dutzend Laden in der Weinmeisterstr. 9. Der Grobe Unfug ist an früherer Stätte mit einem Comic Super Sale vertreten und natürlich haben wir Ebeneeza K. Werke im Gepäck. Dank der vielen teilnehmenden Künstler und Designer können wir noch sehr viel mehr an Geschenken bieten: Piepvögelchen, Vergraemer, Fräulein Herz, Spieltz…
mehr Info

Das wilde Dutzend Pop Up Store @Grober Unfug, Mitte alt

Designer gesucht! Pop-Up-Store am 17. und 18. Dezember

Das wilde Dutzend taucht nochmal auf* in der Mitte der Stadt, und zwar zum ultimativen Weihnachtsshopping! Nach dem erfolgreichen Pop Up Store @Grober Unfug (Weinmeisterstr. 9) geht es mit mehr Vorlauf in eine weitere Runde: Für unseren Stuff & Stories …
mehr Info

Das Vermächtnis (von Jack), ein Pen&Paper Abenteuer

Whitechapel, Dezember 1890 – das Viertel im East End Londons ist geprägt von Armut, Prostitution und einem dunklen Vermächtnis: gut zwei Jahre liegt die grausame Mordserie nun zurück, welche die Welt in Atem gehalten hat. Und noch immer fehlt jede …
mehr Info

Niederträchtig, lyrisch, nicht geheuer - 25.11. in der Staatsgalerie

Ein nicht geheurer Abend

Lyrisches, Mysteriöses, Niederträchtiges und Okkultes – am 25.11.2010 laden wir mit der Buchhandlung Anakoluth im Rahmen der Berlin-Brandenburgischen Buchwochen zu einem „Nicht geheuren Abend“ in der Staatsgalerie Prenzlauer Berg ein. Es lesen: Die Schriftstellerin Christiane Neudecker aus ihrem mit dem …
mehr Info

Die Guten, die Bösen und die Toten. Eine viktorianische Schreckenschronik

Einladung zur Vernissage: die Guten, die Bösen und die Toten

In ein paar Stunden hole ich Ebeneeza K. vom Bahnhof ab und dann gehts mit Rahmen, Bildern und Objekten in die Staatsgalerie Prenzlauer Berg, um ihre neoviktorianischen Grafiken zu „Die Guten, die Bösen und die Toten“ aufzuhängen. Bis Samstag Abend …
mehr Info

Kinder der Eklektik!

Auszug aus der ersten Das wilde Dutzend Lesung mit den Sprechern Anne Strauch und Andreas B. Bell in der Buchhandlung Bönningstedt. Text: Johan von Riepenbreuch, Illustration: Ebeneeza K. Buch: Die Guten, die Bösen und die Toten
„Erforscht die Wunder der modernen Welt,
Was sie im Geist zusammenhält.
Entdeckt die Seele, die Mechanik, die Elektrik!
mehr Info

Buchhandlung Bönningstedt kurz vor Lesungsbeginn Die Guten, Die Bösen und Die Toten von Das wilde Dutzend

Lesung: Die Guten, Die Bösen und Die Toten mit Ebeneeza K.

Das wilde Dutzend stellt Die Guten, Die Bösen und die Toten in Bönningstedt bei Hamburg vor und Ebeneeza K. ist auch da und signiert Bücher. Ganz auf Halloween waren Vampire da und es gab eine Horror-Bowle. Mehr weiß ich nicht mehr…
mehr Info

Die Guten, Die Bösen und Die Toten von Das wilde Dutzend

Buchpremiere! Die Guten, Die Bösen und Die Toten

Unser erstes Buch „Die Guten, Die Bösen und Die Toten“ startet passend zu Halloween in Hamburg, bzw. im idyllischen Bönningstedt. Dort gibt es eine wohlsortierte Buchhandlung, geführt von Michael Struppek (der übrigens auch das Versandantiquariat PoetsDelight führt) und eine persönliche Verbindung zu unserer Künstlerin Ebeneeza K., die in Hamburg lebt (aber das haben wir jetzt natürlich nicht laut gesagt).
mehr Info

Newer posts →