1. A-D
  2. E-H
  3. I-L
  4. M-P
  5. Q-T
  6. U-X
  7. Y-Z

Rudolf Virchow

Rudolf Virchow, 1821 in Schivelbein geboren, ist einer der Väter der modernen Medizin und für die Stadtgeschichte Berlins von immenser Bedeutung. Er war Stipendiat der Pépinière und beschrieb Thrombosen und Leukämie als erster, Weltruhm erlangte er mit seiner Veröffentlichung zur …
mehr Info

Taubheit

Im 19. Jahrhundert gehörlos zu sein war eine wesentlich größere Einschränkung als heutzutage. Vor allem, da zwischen den Gelehrten ein seit dem Mailänder Kongress 1880 ausufernder Streit ausgebrochen war, der zu Gunsten der lautsprachlichen Schulung entschieden wurde. Diese Methode fußte …
mehr Info

Totenfotografie

Im 19. Jahrhundert war es gang und gäbe, den Hinterbliebenen ein letztes Bild von verstorbenen Familienangehörigen zu gewähren, auf dem diese so lebendig wie möglich wirkten. Dazu wurden die Leichen u.a. auf Sofas oder in Stühle drapiert oder auch auf …
mehr Info

← Older posts