Tag Archiv: bücher

Bread & Butter

Unser Lieblingscomicladen, der Grobe Unfug, hat uns mit auf die Bread&Butter genommen und hier stehe ich noch bis 18 Uhr zwischen den supernetten Leuten vom Bücherbogen und do you read me? und freue mich über die freundlichen Leute hier! Ein …
mehr Info

Im Kopf von McSweeneys

Wir lieben den McSweeney’s Verlag. Vor allem die unglaublichen Ideen, die im vierteljährlichen Magazin stecken haben es uns angetan. Die aktuelle Ausgabe, Nummer 36, ist in einen Kopf eingepackt – willkommen im Kopf von McSweeney’s! Beiträge von Adam Levinsky (The …
mehr Info

Pablo Holmberg, Eden

Pablo Holmberg, „Eden“

Rezension des poetischen Comicstrips „Eden“ von Pablo Holmberg
mehr Info

Die Guten, die Bösen und die Toten. Eine viktorianische Schreckenschronik

Einladung zur Vernissage: die Guten, die Bösen und die Toten

In ein paar Stunden hole ich Ebeneeza K. vom Bahnhof ab und dann gehts mit Rahmen, Bildern und Objekten in die Staatsgalerie Prenzlauer Berg, um ihre neoviktorianischen Grafiken zu „Die Guten, die Bösen und die Toten“ aufzuhängen. Bis Samstag Abend …
mehr Info

Jill Sylvia: Paper Cutout (1)

Papierkunst – Jill Sylvia Paper Cutouts

„Paper Cutouts“ nennt Jill Sylvia ihre akribisch-geometrischen Arbeiten, die die Buchhalterei auf die Schippe zu nehmen scheinen. Sind es doch Amtsbücher und -ausdrucke, wie ich sie noch von meinen Eltern kenne, die hier verarbeitet werden: tabellarische Hefte, die nun, völlig …
mehr Info

Peer Meter und Isabel Kreitz, „Haarmann“

Graphic Novel- Rezension: „Haarmann“ von Peer Meter und Isabel Kreitz. Dass Fritz Haarmann längst zu so etwas wie dem deutschen Jack the Ripper geworden ist, das zeigen Peer Meter und Isabel Kreitz in ihrer Graphic Novel „Haarmann“ allzu deutlich:
mehr Info

"Artichoke Tales" - Cover

Megan Kelso, “Artichoke Tales”

Eine Leseempfehlung für das Graphic Novel „Artichoke Tales“ von Megan Kelso
mehr Info

Buchgrößen, Schafe, Digitalisierung

Warum haben viele Bücher die gleiche Größe? Warum hat der Kindle die Größe, die er hat? Na weil Schafe nun mal eine bestimmte Größe haben! Gloobste nich?
mehr Info

Bücher und Geschichten

Der Künstler Thomas Allen macht aus den Covern alter Dreigroschenromane mit Hilfe von Scheren und Messern kleine dramatische und bzw. oder humorvolle Szenen in 3D. via Toxel.
mehr Info

Bücher zu Postern

Wer in seine Lieblingsbücher nicht mehr reinguckt – mit Postertext werden sie zum echten Hingucker: aus mehreren Kapiteln oder sogar dem ganzen Buch macht das StartUp Kunst. Grausamer aber innovativer Umgang mit Kafkas Verwandlung, Dostojewskis Schuld und Sühne und Peter Pan.
mehr Info

← Older posts Newer posts →
  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag