Tag Archiv: Märchenfrauen

Landgrafschaft Hessen-Kassel-von-Guillaume-Delisle-1720_wikimedia-CC-PD

Grimms Märchen: ächt hessisch

Die Brüder Grimm liebten ihr Heimatland Hessen (genauergesagt Landgrafentum Hessen-Kassel) sehr und verließen es erst, als sie keine Unterstützung für ihre Arbeit mehr fanden. Ihre Märchensammlung deklarierten sie gerne als „ächt hessisch“. Doch die bürgerlichen Märchenfrauen, die sie ihnen erzählten, hatten fast alle hugenottische Vorfahren. Ob Dorothea Viehman (geborene Pierson), Marie Hassenpflug oder auch Dortchen Wild. Die hugenottischen Wurzeln reichen einige Jahrhunderte zurück…
mehr Info

Brüder Grimm und die Märchenfrau

Grimms Märchen: Bökendorfer Märchenkreis

Woher stammen die Märchen der Brüder Grimm eigentlich? Hinter dem heutigen Türchen verbirgt sich eine weitere Antwort auf eines der Geheimnisse um Grimms Märchen. Unser Countdown geht noch bis zum 20.12.2012 und endet mit der Verlosung eines Geschenks mit Geschichte.
mehr Info