Tag Archiv: Schneewittchen

Franz Jüttner: Schneewittchen, Scholz' Künstler-Bilderbücher, Mainz 1905. Via Wikicommons CC-PD-Mark

Grimms Märchen: Die Mutter

Grausam ging es schon immer zu in den Märchen. Kinder zogen aus in die Welt, erlebten teils grauenvolle Verbrechen und wurden dabei zu Helden oder Prinzessinnen. Meist waren sie allein, verlassen von Müttern und Väter hatten nichts zu melden gegen die bösen Stiefmütter. So kennen wir die Märchen. Die Wahrheit sieht nicht nur bei Schneewittchen etwas anders aus…
mehr Info

Atropa Belladonna. Illustration aus Prof. Dr. Otto Wilhelm Thomé Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz 1885, Gera, Germany

Grimms Märchen: Schlafes Bruder

Am 20.12.2012 feiern die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm ihr 200-jähriges Jubiläum. Doch stimmen diese Geschichten wirklich? Im Logenarchiv des wilden Dutzends finden sich zahlreiche Akten – The Secret Grimm Files – Briefe und Hinweise, die mehr über die …
mehr Info

C. Neudecker, V. Peters und A. Schneider lesen im Blumencafé aus Wer kann für böse Träume

Von Fliegen, Tod und Teufeln

Dornröschen lässt grüßen, wenn am Donnerstag, den 29.11.2012 Christiane Neudecker, Veronika Peters und Anja Schneider aus ihren Beiträgen zu „Wer kann für böse Träume. The Secret Grimm Files“ lesen. Einer unserer Lieblingsläden, die literarische Buchhandlung Anakoluth, die in der Schönhauser …
mehr Info

Wer kann für böse Träume – The Secret Grimm Files

Eine geheimnisumwitterte Loge birgt seit Jahrhunderten Originalmaterial zu den berühmten Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm. Jetzt hat Das wilde Dutzend erstmals ausgewählten Schriftstellern und Illustratoren exklusiven Zugang in die verborgenen Archive der rätselhaften Gesellschaft gewährt. Unter dem Deckmantel der Kunst erzählen sie von Verborgenem Hintersinnigem und Verwunderlichem – und kommen dabei den historisch verbürgten Ursprüngen beängstigend nah.
mehr Info

Es war einmal … beim wilden Dutzend

Wir laden zur Buchpremiere! Am 21.6.2012 um 20 Uhr im Soupanova lesen sieben Autorinnen und ein Autor aus „Wer kann für böse Träume – The Secret Grimm Files“ und entdecken für uns, was es mit den Märchen der Grimms wirklich auf sich hatte, passend zum 200jährigen Jubiläum der Kinder- und Hausmärchen.
mehr Info

  • Glossar
    Das wilde Dutzend Verlag
  • Facebook
  • Kontakt
    Das wilde Dutzend Verlag
    Hagenauerstr. 2
    D-10435 Berlin
    fon: 030 28 88 31 99
  • Google+
  • Newsletter
    Monatliche News aus Berlin
    * indicates required
  • Adeles Salon
    Das wilde Dutzend Verlag